Aktuelles von unseren Projekten

Juni 2018

Wohnen im DorfHuus in Root

Die Stiftung Alterssiedlung Root (SAR), welche in der Gemeinde Root bereits seit 1989 das Alters- und Pflegeheim Unterfeld mit 52 Bewohnern betreibt, hat einen zweiten Standort im Dorfzentrum eröffnet. Das DorfHuus beherbergt zwei Pflegewohnungen mit 9 und 13 Bewohnern, gemietet und betrieben durch die Stiftung Alterssiedlung Root, und 16 kleine Wohnungen mit einem Dienstleistungsangebot nach Bedarf, welche durch die Bauherrin Pensionskasse Stiftung Abendrot vermietet werden.

Das DorfHuus ist Teil einer Wohnüberbauung zur Erneuerung und Sanierung des Dorfkerns der Gemeinde Root. Im Zentrum dieser Überbauung steht der denkmalgeschützte Gasthof Rössli, er wird saniert und wiederbelebt. Im Nachbargebäude zum DorfHuus werden 13 neue Wohnungen und ein Geschäftslokal vermietet und im Gasthof Rössli entstehen neben dem Restaurant acht Wohnungen.

Die Integration des DorfHuus in die Wohnüberbauung im Dorfzentrum ist ein Stück Normalität. Die Normalität und die Alltagsorientierung sind der rote Faden, an welchem sich das Gesamtprojekt orientiert. Die Struktur des Gebäudes und dessen Einbettung, die Betriebsform und die Innenraumgestaltung tragen dazu bei, dass das Haus nicht als Institution erlebt wird, sondern als Wohnangebot, welches seinen Bewohnern ein Daheim bietet.

Die altervia GmbH durfte dieses innovative Projekt von Anfang an mitentwickeln und beratend begleiten.

Wohnen im DorfHuus in Root Wohnen im DorfHuus in Root Wohnen im DorfHuus in Root Wohnen im DorfHuus in Root Wohnen im DorfHuus in Root Wohnen im DorfHuus in Root Wohnen im DorfHuus in Root Wohnen im DorfHuus in Root Wohnen im DorfHuus in Root Wohnen im DorfHuus in Root Wohnen im DorfHuus in Root Wohnen im DorfHuus in Root

» Einladung Tag der öffenen Türe, 23. Juni 2018 (PDF)

» Pressebericht Juni 2017 (LocalCity) (PDF)
» Pressebericht September 2016 (NLZ) (PDF)

Die Age Stiftung hat das Projekt mit einem grosszügigen Beitrag unterstützt.
» Website Age-Stiftung...



Juni 2018

Wohnen am Bächli in Udligenswil

2 Pflegewohnungen, 17 Alterswohnungen mit Dienstleistungen nach Bedarf, Bächli-Treff

Die beiden Pflegewohnungen am Bächli haben am 14. Juli 2017 ihre Türen geöffnet. Es ist die Weiterentwicklung der im 1987 erbauten Alterswohnungen am Bächli. Zur allgemeinen Benützung stehen ein Gemeinschaftsraum und ein grosser Gartensitzplatz zur Verfügung. Das Ensemble befindet sich mitten im Dorf.

Die Wohnen am Bächli AG wurde im Sommer 2016 von der Gemeinde Udligenswil/LU mit dem Ziel gegründet, die Pflegewohnungen mit insgesamt 16 Pflegeplätzen sowie die 17 bestehenden Alterswohnungen selbständig und zeitgemäss zu führen, Dienstleistungen Rund um das Alter in der Region zu koordinieren bzw. aufzubauen und als deren Stützpunkt mit attraktiven Angeboten aktiv und innovativ die Gemeinde zu entlasten.

Nach der Eröffnung der Pflegewohnungen sind im Februar 2018 die Bauarbeiten am Bächli-Treff abgeschlossen worden. Der Bächli-Treff soll ein Treffpunkt für die ganze Udligenswiler Bevölkerung werden. Dafür sind auch verschiedene Aktivitäten geplant.

Integriert ins Dorfzentrum und alltagsnah im Betrieb ermöglicht dieses Wohnangebot Kontinuität. Älter werdende Menschen haben die Möglichkeit in ihrem sozialen Umfeld zu bleiben und gewohnte Alltagsstrukturen aufrecht zu erhalten auch wenn sie angewiesen sind auf Pflege und/oder Betreuung – sie finden „am Bächli“ ein neues Zuhause.

Die altervia GmbH durfte dieses Projekt mitentwickeln und beratend begleiten.

Wohnen am Bächli, Udligenswil Wohnen am Bächli, Udligenswil Wohnen am Bächli, Udligenswil Wohnen am Bächli, Udligenswil
Fotografie: Ariel Huber, Lausanne